Berlin – Los Angeles: Partnerstädte seit 1967

50 Jahre Städtepartnerschaft Berlin Los Angeles 2017

Seit dem 27. Juni 1967 sind Berlin und Los Angeles Partnerstädte. Die Checkpoint Charlie Stiftung ist im Rahmen dieser für die Realisierung von nicht-staatlichen Programmen zwischen den beiden Städten zuständig. Im Jubiläumsjahr 2017 organisieren wir die folgenden Programme:

 

20141104_130025Restaurierung des Berlin Forest

Im Oktober wird eine Gruppe Berliner Berufsschüler*innen aus dem Bereich Umwelt/Gartenbau für zwei Wochen nach Los Angeles reisen. Begleitet durch zwei Lehrkräfte und in Zusammenarbeit mit LA Jugendlichen, einer Bildungseinrichtung in L.A. und dem L.A. Parks Department, restaurieren sie in etwa 5-7 Tagen den Berlin Forest, eine kleine der Städtepartnerschaft gewidmete Grünanlage in Griffith Park. Dies umfasst u.a. die Neubepflanzungen, die Pflege bestehender Pflanzungen und die Reparatur der Besucherinfrastruktur (Gehwege, Bänke, Schilder, usw.). Die Berliner werden bei Gastfamilien untergebracht, mit denen sie ihre Freizeit verbringen und dadurch den amerikanischen Alltag kennenlernen sollen. Für die zweite Woche sind bildungsbezogene Veranstaltungen und interkulturelle Ausflüge vorgesehen. Das deutsche Generalkonsulat Los Angeles unterstützt den Besuch mit einem Empfang.

 

tolerance2015

Teilnehmer am Berlin Summer Program 2015 besuchten eine Berliner Synagogue

Diversity and Tolerance in Berlin

Auch das Berlin Summer Programm steht im Zusammenhang der Städtepartnerschaft Berlin-L.A.. Es handelt sich um ein stiftungseigenes Fortbildungsprogramm für jeweils 6 amerikanische Lehrerkräfte aus dem Großraum LA und wird in Kooperation mit dem Museum of Tolerance organisiert. In vielen US-Bundesstaaten sind der Nationalsozialismus und der Völkermord an den Juden Europas wesentlicher Bestandteil des Geschichtsunterrichtes. Da aber wenige US-Lehrkräfte Zugang zu der deutschen Geschichtsforschung haben, wurde das Berlin Summer Programm gegründet. Die Lehrer*innen bekommen nicht nur einen Einblick in die Vergangenheit, sondern auch in die Gegenwart Berlins und das heutige jüdische Leben in der Stadt. Der Fokus liegt seit 2015 jedoch auf dem Thema Toleranz.

 

Die Checkpoint Charlie Stiftung hat seit ihrem Bestehen die folgenden Projekte mit L.A. organisiert bzw. finanziell unterstützt:

2016    Diversity and Tolerance in Berlin

2015    Künstlerreise LoBros nach L.A.

2015    Diversity and Tolerance in Berlin

19Fashion_Show_pix3

Berlin Fashion Show in Los Angeles

2014    Next Generation nach L.A. (Feuerwehr)

2011    Berlin Fashion Design goes to L.A.

2011    Fortbildungsreise zum Firedepartment L.A.

2006    Gastspiel “Sonne, Sterne, Mond & Co” in L.A.

2003    Familienportraits Berlin – L.A. – Moskau

2003    Entertaining Cities: Berlin – L.A. Compared

2001    Besuch von Bewährungshelfern aus L.A.

2000    Berlinbesuch von Vertretern der Partnerstadt L.A.

2000    Studienreise von Bewährungshelfern nach L.A

1999    Besuch von Bewährungshelfer aus L.A.

3

Ausstellung “Familienportraits Berlin-Los Angeles-Moskau” in den Potsdamer Platz Arkaden

1999    Projekt Städtepartnerschaft Berlin – L.A.

1998    Besuch von Bewährungshelfer aus L.A.

1998    Studienreise von Bewährungshelfer nach L.A.

1997    Dinner Dance Los Angeles

1997    Studienreise von 15 Bewährungshelfern nach L.A.

1996    Broschüre Städtepartnerschaft Berlin-L.A.

1996    Kunstreise von Studierenden nach L.A.

1996    Jugendkulturaustausch L.A.-Berlin

1995    Projekt Fassadenmalerei in Berlin und L.A.