Fragen und Antworten

Was ist die Checkpoint Charlie Stiftung?
Die Checkpoint Charlie Stiftung wurde 1994 vom Land Berlin gegründet und ist eine rechtsfähige Stiftung bürgerlichen Rechts mit Sitz in Berlin. Die Stiftung verfolgt ausschließlich und unmittelbar gemeinnützige Zwecke, stellt Zuwendungsbescheinigungen aus und ist selbstlos tätig.

Welchen Zweck erfüllt die Checkpoint Charlie Stiftung?
Zweck der Stiftung ist die Pflege der deutsch-amerikanischen Beziehungen unter besonderer Berücksichtigung der USA in Berlin. Seit 1994 hat die Stiftung über 300 deutsch-amerikanische Projekte geplant und verwirklicht und diese mit annähernd 1,8 Mio. Euro unterstützt. Darüber hinaus koordiniert die Stiftung das bundesweit größte Lehreraustausch-Programm zwischen den USA und Deutschland (STEP) und betreut alle nichtstaatlichen Programme Berlins mit seiner Partnerstadt Los Angeles.

Was wird von Ihnen gefördert?
Persönliche Begegnungen zwischen Berliner und amerikanischen Gruppen.

Wer wird gefördert?
Deutsche und amerikanische Antragssteller, die bilaterale Projekte zwischen Gruppen planen. Wir vergeben keine Stipendien an Einzelpersonen.

Bieten Sie Führungen an?
Nein, denn die Stiftung ist weder finanziell noch personell und geographisch mit dem gleichnamigen Museum (Mauermuseum Haus am Checkpoint Charlie) identisch.

Vermitteln Sie Ferienjobs und Praktika in den USA?
Nein, leider nicht. Wenden Sie sich bitte an das CollegeCouncil:
CollegeCouncil gGmbH
Torstr. 178, 10115 Berlin
Tel.: 030 / 24 08 69 70, Fax: 030 / 25 76 27 33
Homepage: www.college-council.de

Kann man sich bei Ihnen als Au pair bewerben?
Nein, leider nicht. Wenden Sie sich bitte an das Network International:
Network International
Heidenfeldstr. 2, 10249 Berlin
Tel.: 030 / 42 01 43 98, Fax: 030 / 42 01 44 19

Haben Sie ein Schüleraustauschprogramm?
Nein, leider nicht. Wenden Sie sich bitte an den Verein Berliner Austauschschüler:
Verein Berliner Austauschschüler
Adalbertstr. 4, 10999 Berlin
Tel.: 030 / 25 29 51 33, Fax: 030 / 25 29 51 32
E-Mail: vba@austausch-berlin.de
Homepage: www.austausch-berlin.de
Bürozeiten: Mo 17-19 Uhr, Do 18-20 Uhr

Haben Sie ein Studentenaustauschprogramm?
Nein, leider auch nicht. Wenden Sie sich bitte an die Fulbright-Kommission:
Fulbright-Kommission
Oranienburger Str. 13-14, 10178 Berlin
Tel.: 030 / 28 44 43 771, Fax: 030 / 28 44 43 42