Projektförderung

Bilaterale Begegnungsprojekte zwischen dem Land Berlin und den Vereinigten Staaten von Amerika können durch die Checkpoint Charlie Stiftung finanziell, ideell und/oder logistisch gefördert werden. Die Stiftung nimmt dazu ganzjährig Projektanträge entgegen, sofern diese dem Stiftungszweck und den Förderrichtlinien entsprechen. Über eine Förderung entscheidet der Vorstand der Stiftung, ein rechtlicher Anspruch besteht nicht. Der Vorstand trifft sind in der Regel einmal im Quartal; Anträge müssen mindestens zwei Wochen vor einer Vorstandssitzung eingereicht werden, um in der jeweiligen Sitzung beraten zu werden. Den Termin für die nächste Vorstandsitzung entnehmen Sie bitte der Startseite.

Für die Beantragung finanzieller Unterstützung von Reisen von Berliner Schülergruppen in die USA ist zu beachten, dass hierfür auch Mittel für jede/n mitreisende/n Schüler/in bei der Senatsverwaltung für Bildung, Jugend und Familie beantragt werden können und sollen. Hierzu wenden Sie sich bitte an

N.N., E-Mail; europa@senbjf.berlin.de

Diese Beantragung soll parallel zur Antragstellung bei der Stiftung erfolgen und muss im Antragsformular unter (beantragte) Drittmittel vermerkt werden.

Bei Austauschprojekten berücksichtigt die Checkpoint Charlie Stiftung die Grundsätze gemäß des Vorstandsbeschlusses vom 01.10.2008.

Antragsformular zum Herunterladen

Antragsformular als PDF
Antragsformular als Word-Datei

Abrechnungsformular zum Herunterladen

Abrechnungsformular als Excel-Datei